Neuigkeiten

Bilder hochladen: 10 kostenlose Cloudspeicher

bilder hochladen in die cloud

Bilder hochladen. Aber sicher.

Von Teilen und tweeten.

Facebook, Twitter, Instagram, Google+, WhatsApp – die ungebrochene Macht sozialer Netzwerke kann gefährlich werden. Das zeigen die jüngsten Ereignisse um das wahrscheinlich beliebteste, nämlich Facebook.

Aber nicht nur der offensichtliche Datenklau stellt ein Problem dar, sondern auch die AGBs.
Jeder, der sie und ihre über Hundert Unterpunkte auch nur  ein einziges Mal durchgelesen hätte, würde sich an den Kopf fassen.
Und dann ganz schnell die Anmeldung rückgängig machen.

Warum?
Weil jeder, der ein (eigenes) Bild postet, auf seine Urheberrechte verzichtet. So muss man sich nicht wundern, wenn man irgendwann sein Konterfei auf einem Werbeplakat sieht, von nichts wusste und der Überzeugung war, dass man in sozialen Netzwerken sein Leben nur mit Freunden teilt.

Darum spielt in einem sich enorm schnell entwickelnden Web die Frage der Daten-/Foto-/Video Sicherheit eine deutlich größere Rolle als noch vor 5 Jahren.

Da das Netz dank des mobilen Browsens via Smartphone immer visueller wird, ist sicheres Bilder-Hosting heutzutage ein Muss, vor allem, wenn es auch noch kostenlos ist.

Manchmal ist eben ein Facebook-Album oder ein Instagram-Post nicht gerade die beste Lösung (s.o).

Titanic - Facebook / Bilder hochladen

Online-Speicher alias Cloud-Speicher sind da praktisch – und vor allem sicherer.
Von jedem Desktop-PC, Notebook, Tablet oder Smartphone hat man Zugriff auf seine Fotos und kann diese seinen Freunden und Kollegen zur Verfügung stellen.

Hier finden Sie 10 der besten Cloud-Speicher, die kostenloses Imagehosting anbieten und das Hochladen und Teilen Ihrer Bilder so leicht wie möglich machen. Die Linkliste findet sich weiter unten.

 

01 Imgur

Wenn Sie schon einmal auf Reddit waren, wissen Sie vermutlich bereits, dass Imgur der bevorzugte  Cloud-Speicher für Redditoren ist. Sie brauchen sich nicht einmal für ein kostenloses Konto anzumelden, wenn Sie es nicht möchten. Sie können aber trotzdem Fotos in atemberaubender Qualität innerhalb eines Augenblicks hochladen.

Bilder können von Ihrem Computer auf Imgur hochgeladen werden, um sie in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk über eine eindeutige URL oder innerhalb der Imgur-Community selbst zu veröffentlichen. Sie können die offizielle Imgur-App verwenden, um sie auch von einem mobilen Gerät aus zu nutzen.

Gut geeignet für:

Fotos (plus animierte GIFs aus Videos). Man kann sie schnell und unkompliziert hochladen, ohne dass ihre Qualität einbüßen, um sie anschließend online zu teilen – insbesondere auf Social-Networking-Sites.

Maximale Bildgröße/Speicher: 20 MB für alle nicht animierten GIF-Bilder und 200 MB für animierte GIF-Bilder.

 

02 Google Fotos

Google Fotos ist wahrscheinlich eine der hilfreichsten Fotoressourcen, die Sie verwenden können, vor allem wegen seiner leistungsstarken automatischen Backup-Funktion. Und da Sie wahrscheinlich bereits ein Google-Konto haben, dürfte das Einrichten einfach sein.

Sie können Google Fotos photos.google.com aufrufen oder einfach eine der kostenlosen Google Photos Apps herunterladen, um alle Fotos, die Sie mit Ihren Geräten aufnehmen, automatisch hochzuladen. Sie werden synchronisiert und sind von überall zugänglich.

Andererseits können Sie Ihre Fotos auch mit Google Photos bearbeiten, nach Personen/Orten/Sachen sortieren und auch für Nicht-Google Photos-Nutzer online freigeben. Je mehr Sie Google Photos verwenden, desto mehr lernt es über Ihre Fotogewohnheiten (künstliche Intelligenz!), so dass es Ihnen einen Teil der manuellen Arbeit abnehmen kann.

Die Google-Fotos-App wird in den kommenden Monaten in einer neuen Version veröffentlicht, die eine fast schon revolutionäre Bearbeitung von Fotos auf dem Smartphone erlaubt – dank KI.

Die Künstliche Intelligenz spielt bei vielen neuen Funktionen der Google-Produkte eine dominante Position ein und übernimmt immer mehr Arbeitsabläufe, um dem Nutzer möglichst viel Annehmlichkeit und smarte Features zu bieten.

Gut geeignet für:
Automatisches Sichern der aufgenommenen Fotos, Massenspeicherung, Hochladen hochwertiger Fotos, Bearbeiten, Organisieren und späteres Wiederfinden mittels visueller Suche.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz:
Unbegrenzter freier Speicherplatz für Fotos von Smartphones und Kompakt-Kameras (Dateigröße bis zu 16 MB) sowie die Möglichkeit. Für höher aufgelöste Fotos und Videos bietet Google Fotos bis zu 15 Gigabyte Speicherplatz. Wer mehr will, muss zahlen. 100 Gigabyte kosten knapp 2 Euro im Monat.

 

03 Flickr

Flickr ist eines der ältesten und bekanntesten Fotosharing-Netzwerke. Abgesehen davon, dass Flickr erstklassig für das kostenlose Hosting von Bildern ist, hat die Platform auch Bearbeitungswerkzeuge, mit denen Sie Ihre Fotos perfektionieren können. Im Anschluss können Sie sie in Alben organisieren, um Ihre Werke der Flickr-Community zeigen zu können.

Flickr versetzt Sie in die Lage, Ihre Datenschutzoptionen konfigurieren zu können, wenn Sie Ihre Fotos für ein ausgewähltes Publikum freigeben möchten. Sie haben die Möglichkeit, sie einfach von einer Vielzahl von Plattformen hochzuladen, sowohl über das Internet, Ihr mobiles Gerät, E-Mail als auch Fotoapps. Die offizielle Flickr Mobile App ist hervorragend und zählt zu den besten Features der Plattform. Sie können auch den Flickr Uploader nutzen, mit dem Sie Ihre Fotos nahtlos von Ihrem Computer, Apple iPhoto, Dropbox und anderen Orten sichern können.

Flickr hat übrigens seit Beginn des Jahres einen neuen Eigentümer, nämlich die kalifornische Firma SmugMug. An den Leistungen der Fotoplattform soll sich zunächst nichts ändern. “Wir haben keine Pläne für unmittelbare Änderungen”, so SmugMug.

Gut geeignet für:

Fotobearbeitung und das Erstellen von Alben z. B. für soziale Netzwerke. Sie können Ihre Fotos auch unter der Creative Commons-Lizenz veröffentlichen, damit andere Ihre Fotos mit Namensnennung verwenden können.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz: 1 TB (1.000 GB) freier Speicherplatz.

 

04 500px

Wie Flickr ist 500px eine beliebte Online-Fotocommunity für Fotografen, die ihre Fotos teilen möchten.
500px ist nicht gerade vergleichbar mit einigen der oben genannten Alternativen, da man leider nicht direkt auf Fotos verlinken kann.  Dennoch ist die Plattform eine fantastische Option für Fotografen, die ihre Arbeit zeigen und vielleicht ein wenig Geld damit verdienen wollen.

500px-Nutzer können ein Profil erstellen, um ihre Fotos zu teilen. Premium-Nutzer erhalten die Möglichkeit, ein komplett separates Portfolio für einen Ort zu erstellen, an dem sie ihre besten Arbeiten ohne die Bewertungen und Kommentare der Community präsentieren können. Wenn Sie ein Foto auf einer Website anzeigen möchten, können Sie dies tun, indem Sie den Einbettungscode von der Fotoseite kopieren.

Gut geeignet für:

Social Networking mit anderen Fotografen und Lizenzierung oder Verkauf Ihrer Fotos.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz:
Da 500px mehr eine Website für soziale Netzwerke und Fotoportfolios ist als eine einfache Bild-Hosting-Plattform, wird keine Dateigröße oder Speicherrestrukturierung angegeben.

 

05 Dropbox

Dropbox ist ein kostenloser Cloud-Storage-Anbieter, mit dem Sie neben Fotos alle möglichen anderen Dateiformate speichern können. Sie können einen Link zu einer einzelnen Fotodatei oder sogar zu einem ganzen Ordner mit mehreren Fotos freigeben, die Sie mit anderen Personen teilen können.

 

Dropbox hat auch eine Vielzahl von extrem leistungsfähigen mobilen Anwendungen, mit denen Sie alle Ihre Fotodateien direkt von Ihrem Gerät aus hochladen, verwalten und freigeben können.

Gut geeignet für:

Senden oder Freigeben einzelner Fotos oder Ordner.

Maximale Bildgröße/Speicher:

2 GB freier Speicherplatz mit der Möglichkeit, zusätzlichen kostenlosen Speicherplatz zu bekommen, indem Sie andere Personen einladen, der Dropbox beizutreten.

 

06 Free Image Hosting

Eine weitere Top-Site für den einfachen Austausch von Fotos, Free Image Hosting ist ähnlich wie Imgur, aber ohne das trendige Layout. Wenn Sie die Werbeanzeigen auf der Website nicht stören, können Sie Bilder hochladen, ohne zuerst ein kostenloses Konto erstellen zu müssen. Free Image Hosting stellt Ihnen den HTML-Code für einen direkten Link zu Ihrem Foto zur Verfügung, damit Sie es einfach teilen können.

Ihre Bilder werden auf der Seite für immer gespeichert (auch als  anonymous User ohne Account), solange sie die Nutzungsbedingungen einhalten. Sie können auch animierte GIFs hochladen, obwohl einige verzerrt aussehen können, wenn sie zu groß sind.

Gut geeignet für:

Schnelles und direktes Hochladen einzelner Fotos, damit sie an anderer Stelle im Web angezeigt werden können (soziale Netzwerke, Websites, Foren usw.).

Maximale Bildgröße/Speicherplatz: 3.000 KB pro Bilddateigröße.

 

07 TinyPic

Ähnlich wie Imgur und Free Image Hosting bietet Tinypic (ein Produkt von Photobucket) Benutzern eine schnelle und einfache Möglichkeit, Fotos hochzuladen und teilen, ohne ein Konto erstellen oder sich einloggen zu müssen. Wählen Sie einfach die Datei, die Sie hochladen möchten, fügen Sie einige optionale Tags hinzu, legen Sie die gewünschte Größe fest und fertig.

Tinypic bietet Ihnen einen einfachen Link, mit dem Sie Ihr Foto überall veröffentlichen können. Das Hinzufügen von Tags hilft Benutzern, die die Suchfunktion von Tinypic nutzen, relevante Fotos zu finden. Fotos (und Videos), die nicht mit einem Benutzerkonto verknüpft sind, bleiben mindestens 90 Tage auf der Website, danach werden sie entfernt, wenn sie nicht aufgerufen wurden.

Gut geeignet für:

Schnelles hochladen von Fotos / Veröffentlichung im Internet – insbesondere in Foren.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz:

Nicht größer als 1600px für die Breite und Höhe mit Dateigrößenbeschränkungen von 100 MB. Sie können auch Videos von bis zu fünf Minuten Länge hochladen.

08 PostImage

PostImage ist eine sehr einfache Seite, die Ihnen kostenloses, lebenslanges Image-Hosting mit oder ohne Erstellen eines Kontos. Wenn Sie Ihr Foto hochladen, können Sie die Größe ändern, indem Sie eine Auswahl aus dem angegebenen Dropdown-Menü treffen und wählen, ob das Foto nach einem Tag, sieben Tagen, 31 Tagen oder nie gelöscht werden soll.

PostImage wird in erster Linie für das Hosting von Bildern für Foren verwendet und kommt mit einem einfachen Bild Upload Mod Forum Benutzer installieren und verwenden können. Sie können mehrere Bilder gleichzeitig hochladen und die Größe für Avatare, Messageboards, Web, E-Mail oder Computerbildschirme ändern.

Gut geeignet für:

Uploads von einzelnen Fotos, die in Foren geteilt werden sollen.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz: Keine angegebenen Dateigrößen oder Speicherbeschränkungen.

 

09 ImageShack

ImageShack hat eine Non-Premium-Konto-Option und eine kostenlose 30-Tage-Testversion, damit Sie die Premium-Funktionen testen können. Diese Bild-Hosting-Alternative bietet eine erstklassig aussehende Oberfläche. Sie ähnelt der von Pinterest, wo man seine Bilder in einem Pinnwand-Layout präsentiert. Sie können beliebig viele hochauflösende Fotos hochladen, Alben erstellen, alles mit Tags versehen und sich von anderen Benutzern inspirieren lassen.

Datenschutzoptionen sind vorhanden, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Fotos öffentlich angezeigt werden. Sie können ganz einfach ein einzelnes Foto oder ein ganzes Album mit jemandem teilen, den Sie mögen. ImageShack hostet auch Fotos für Unternehmen und bietet verschiedene Anwendungen (sowohl für Handys als auch für das Internet). Die können Sie nutzen, um die Verwaltung und Freigabe Ihrer Fotos noch einfacher zu machen.

Gut geeignet für:

Geschäftliche Zwecke, Massenuploads, organisieren und teilen einzelner Fotos oder ganzer Alben.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz: 10 GB pro Monat für kostenlose Test- und Nicht-Premium-Benutzer.

10 ImageVenue

ImageVenue speichert Ihre JPEG-Bilder bis zu einer Größe von 3 MB und kann auch beim Hochladen große Bilder auf eine vernünftige Größe verkleinern. Bildqualität und Seitenverhältnis bleiben bei der Größenänderung erhalten.

Gut geeignet für:

Blogger, Message-Board-Benutzer und eBay-Verkäufer, die damit große Mengen an Fotos hochladen und organisieren können, um sie mit anderen über einzelne Fotos oder ganze Alben zu teilen.

Maximale Bildgröße/Speicherplatz: 3 GB pro Monat.

Moses und die Cloud
Die 10 Gebote

Bilder hochladen: Eine Frage der Sicherheit

Cloud-Dienste wie Dropbox, Microsoft (OneDrive) und Google Drive bieten oft nur unzureichenden Schutz vor Datenschnüfflern und Hacking-Angriffen.

Die vorgenommenen Datenschutzmaßnahmen erfüllen selten den hohen deutschen Sicherheitsstandard.
Die Knacknuss:
Die Übertragung zum Cloud-Server ist zwar verschlüsselt (SSL), nach dem Upload liegen die Daten jedoch ungeschützt auf den Rechnern des Dienstleisters. Deshalb kann sie fast jeder mit nur geringen Kenntnissen auslesen.

Linkliste:

http://imgur.com/

https://www.google.com/photos/about/

https://www.flickr.com/

https://500px.com/

https://www.dropbox.com/

http://www.freeimagehosting.net/

http://tinypic.com/

http://postimage.org/

http://imageshack.us

http://www.imagevenue.com/hostflash.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.