Composings

Steampunk – uralt und hochmodern.

Steampunks

Steampunk – der Trend.

Steampunk, eine Entwicklung, die bereits seit Jahren total angesagt ist: Steam, der Dampf in seiner Urgewalt, gepaart mit der Rebellion des Punks.
Dampfmaschinen, Zahnräder, Uhrwerke – das ist die Welt, in der die Steampunker zu Hause sind, eine fantastische, ausgedachte Welt, eine Mischung aus Abenteuer und Science Fiction, bei der eine „alternative Vergangenheit“ entsteht –  Science Fiction in Retro.

Steampunks
© dreamworx 2016

Dampfmaschinen und Uhrwerke

Hier verbindet sich die Geschichte, das viktorianische Zeitalter mit seinen Dampfmaschinen mit der Modernität unserer Zeit.
Autoren wie Jules Verne („20000 Meilen unter dem Meer“) oder H.G. Wells (“Die Zeitmaschine”) inspirieren die heutige Steampunk Bewegung. Im 19. Jahrhundert schrieben diese Männer Romane, in denen es um fantastische Zukunftswelten geht. Geprägt wurde die Fantasie dieser Schriftsteller von der Zeit der Industrialisierung, einer Zeit in der die ersten Dampfmaschinen und Uhrenwerke die Welt veränderten. Sehenswert in diesem Zusammenhang immer noch: „Metropolis“ von Fritz Lang. Mein Favorit ist allerdings „Wild Wild West“ mit Will Smith.

Steampunk Filme, Bücher, Musik und Mode

Der Begriff „Steampunk“ entstand Ende des 20. Jahrhunderts, mittlerweile hat diese Subkultur mehrere Millionen Anhänger – es gibt Steampunk Filme und Bücher. Auch die Kunst-, Musik- und Modewelt hat inzwischen den Steampunk für sich entdeckt.
Steampunk ist auch eng mit der Mittelalter und Gothik Szene verbunden und ist inzwischen so gewachsen, dass es auch Fan-Events gibt. Bei der Comic-Con International in San Diego gibt es inzwischen den allseits bekannten “Steampunk Day”.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.