Neuigkeiten

Die Sieger der World Press Photo-Ausstellung 2017 in Hamburg

Die besten Pressefotos des vergangenen Jahres werden von Gruner + Jahr im Pressehaus am Baumwall präsentiert.

Das Siegerfoto kommt von dem türkischen Fotografen Burhan Ozbilici – es zeigt das Attentat auf den russischen Botschafter am 19. Dezember 2016 in Ankara.

Foto: Christophe Gateau / dpa

Die Fotografie zeigt den Attentäter, getarnt als Leibwächter mit erhobenen Zeigefinger, einer Geste des sogenannten IS. Kurz darauf wurde er von Sicherheitskräften selbst getötet. Eher unwillig lässt sich der türkische Fotograf vor seinem Bild ablichten, weil er es nach eigener Aussage nicht mag. Es zeige die Ermordung eines unschuldigen Menschen, der nichts mit dem Krieg in Syrien zu tun hatte.


Warum das prämierte Foto umstritten ist

Das Foto ist nicht unumstritten. „Wir haben den Fotografen ausgezeichnet, nicht das Verbrechen“, so eine Vertreterin der World Press Photo Foundation. Er habe die Angst vieler Europäer vor einem gewaltbereiten Einzeltäter dargestellt.
Der Chefredakteur des Stern, Christian Krug kritisiert das Siegerfoto.
Das Foto sei zwar ein Zeitdokument, doch das Bild zeige einen Attentäter in einer Siegerpose. Man sehe in der Bilderserie sogar den Getöteten. Das heroisiere den Mord und den Märtyrer für eine falsche Sache.


Nur ein glücklicher Mensch?

Auf der Ausstellung werden die Werke der 45 weltbesten Fotografen von den Brennpunkten dieser Welt gezeigt.
Es gibt übrigens nur ein einziges Foto, auf dem ein glücklicher Mensch zu sehen ist: Usain Bolt als schnellster Mann der Welt bei den olympischen Sommerspielen in Rio.

Foto: Kai Oliver Pfaffenbach

 

Die Photo-Ausstellung 2017 ist vom 5. bis zum 28. Mai im Foyer des Gruner + Jahr-Pressehauses zu sehen, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg.
Die Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10-18 Uhr, Mittwoch 10-20 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Weiter Foto finden Sie hier.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.